Hundetransportsysteme

Hundetransportboxen

Hundetransportboxen

Wer kennt das Problem nicht? Man möchte kurz verreisen und hat deshalb natürlich Bedenken wegen seines Haustieres. Insbesondere bei Hunden ergibt sich das Problem des sicheren Verreisens, weil sie ja grundsätzlich „transportfähig“ sind (im Vergleich zu Katzen, wo dies eher schwierig ist). Eine sehr gute Möglichkeit, mit Hunden zu verreisen sind sogenannte Hundetransportboxen. Sie sorgen während der Fahrt für maximale Sicherheit und Komfort auf beiden Seiten. Mit dem Kauf einer Hundetransportbox sind unzählige Vorteile verbunden. Wer schon einmal einen Hund im Auto transportiert hat, weiß, welche Unordnung danach im Auto nach einer längeren Autofahrt zurückbleibt. Genau diesen Nachteil kann man durch die Verwendung einer Hundetransportbox vermeiden. Zudem hat man den Vorteil, dass man etwa auch noch ein wenig Gepäck im Kofferraum unterbringen kann, ohne dass totales Chaos im Fahrzeug entsteht. Der Hund ist sicher in der Hundetransportbox verwahrt und kann auch nicht während der Fahrt herumtollen. Damit bleibt der treue Begleiter auch im Auto und wird den Fahrer auch nicht bei der Fahrt ablenken.

Ohne Hundetransportbox wird der Hund vermutlich ständig im Kofferraum hin und her laufen und den Fahrer somit während der Fahrt ablenken. Damit ist eigentlich auch schon der wichtigste Vorteil genannt, denn man durch die Verwendung von Hundestransportboxen erreichen kann. Sie sind nämlich sehr praktisch und ermöglichen eine ruhige Fahrt mit dem Hund. Daher sind sie auch äußerst empfehlenswert!

Egal ob der Zweck der Reise ein Tierarztbesuch, eine Ausflug oder eine längere Urlaubsreise sind, man wird mit dieser Anschaffung sicher sehr zufrieden sein. Es hängt also nicht von der Länge einer Reise ab, sondern es ist eine Frage des Prinzips.

Damit werden die Reisen stressfreier und sicherer. Auch der Hund selbst kommt viel ruhiger am Zielort an und wird die Reise sicher überstehen. Wenn man Berichten Glauben schenken möge, dann gibt es sogar Hunde, die die Hundetransportbox als ihren Lieblingsort gesehen haben und sie gar nicht mehr verlassen wollten.

Welche Hundetransportbox sollte ich kaufen?

Hund im Auto transportierenEs gibt heute ein sehr großes Angebot an Produkten. Daher besteht die sehr große Herausforderung, dass man vor dem Kauf die richtige Auswahl trifft. Man muss also zunächst eine Art Kriterienkatalog aufstellen um, dann auch aus dem großen Angebot an verschiedenen Modellen wählen zu können. Erst wenn man genau weiß, was man benötigt, kann die passende Hundetransportbox für den eigenen Hund auch gewählt werden. Zunächst ist die Größe der Hundetransportbox zu beachten. Der Vierbeiner muss sich darin ja wohl fühlen können. Außerdem muss er sich ausreichend bewegen können. Dies wird umso wichtiger, wenn man sie für eine längere Reise nutzen will. Wenn man eine zu kleine Hundetransportbox kauft, dann wird weder der Hund selbst noch der Besitzer eine Freude mit der Anschaffung haben.

Auswahlmöglichkeiten

Es gibt sehr viele unterschiedliche Modelle zur Auswahl. Die Vielfalt ist, wie bereits einleitend erwähnt wurde sehr groß, weshalb nur auf einige wenige Modelle eingegangen werden kann. Gern gekauft wird insbesondere die Hundebox aus Alu oder anderem Metallen. Sie ist insbesondere wegen ihrer Stabilität sehr beliebt und hebt sich dadurch von anderen Boxen für Hunde ab.

Eine Alternative stellt etwa die faltbare Hundebox dar. Sie hat den großen Vorteil, dass sie leicht, flexibel und praktisch in ihrer Handhabung ist. Sie wird in der Praxis auch als Schlafplatz für den Vierbeiner genutzt. Ein Vorteil dieser Variante ist auch, dass sie sehr leicht zu verstauen ist. Außerdem hat sie ein sehr geringes Gewicht und man kann sie sehr schnell aufbauen.